Portal durchsuchen


Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern

Mit Blick auf die Gesundheit ist der Lehrerberuf ein zweischneidiges Schwert: Einerseits gibt es Freiräume zur Gestaltung der Tätigkeit, vielfältige soziale Kontakte, sichtbare Arbeitsergebnisse usw. Andererseits ist der Arbeitsplatz Schule für eine Vielzahl von Stressoren bekannt: sozialer Druck, hohe Arbeitsdichte, wenig Abgrenzung von Arbeit und Freizeit, viele Entscheidungen müssen in kurzer Zeit gefällt werden, übermäßige Geräuschbelastung etc.

Das Arbeitsfeld Schule & Gesundheit will dazu beitragen, dass hessische Schulen gesunde Schulen werden. Also Arbeits- und Lebensbereiche, in denen die Menschen, die dort tätig sind gesund bleiben, bzw. gesund werden. Gesundheit wird dabei verstanden als ein Zustand körperlichen, sozialen und psychischen Wohlbefindens. 

Als Landesfachberater für die Lehrkräftegesundheit möchte ich Sie ermuntern, Ihr eigenes Gesundheitsverhalten in den Blick zu nehmen. Gesunde Lehrkräfte sind ein wichtiges Vorbild für die Schülerinnen und Schüler. Gesunde Lehrkräfte machen zuverlässigen und guten Unterricht, weil sie reflektiert und motiviert sind - und weil sie in der Lage sind, konstruktiv mit Belastungen umzugehen. 

Gesunde Lehrkräfte machen guten Unterricht - gesunde Schulen sind gute Schulen. Und gute Schulen ziehen gute Lehrkräfte an.

Auf diesen Seiten erfahren Sie, was Sie selbst zur Gesunderhaltung und zur Genesung beitragen können. Dabei liegt der Fokus zunächst auf der Schule als Organisation. Was können Schulen beitragen, um die Lehrkräftegesundheit zu stärken? Wir bedienen uns dabei der Strukturen und Maßnahmen aus dem Gesundheitsmanagement. Als kompetenter Partner steht uns der medical airport service zur Seite. Wenn Sie mit Ihrer Schule in ein strukturiertes Gesundheitsmanagement einsteigen, erhalten Sie vom medical airport service Beratung und konkrete Unterstützung.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Helfen Sie uns, damit wir Sie unterstützen können. Bei Fragen und Anregungen stehen wir für Sie zur verfügung.

Stefan Alberts

Landesfachberater Lehrkräftegesundheit