Allergenverordnung für die Schulverpflegung

Aktuell ist in der DGE "Das kleine 1x1 der Allergenkennzeichnung" erschienen, in der die Allergenkennzeichnungs-
verordnung speziell für die Schulverpflegung kompakt zusammengefasst ist.

Weiterführende Informationen zum Thema Allergene finden Sie auf der Seite von Fit Kid. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg stellt unter dem Punkt Allergenkennzeichnung neben einer Informationssammlung auch Vorlagen für Informationsblätter, Checklisten und Speisepläne zur Verfügung.

Abschlussbericht der bundesweiten Studie zur Qualität der Schulverpflegung erschienen

Auf dem Bundeskongress Schulverpflegung im November 2014 stellte Professorin Arens-Azevedo einige vorläufige Ergebnisse der bundesweiten Studie "Qualität der Schulverpflegung" vor.  Seit Mai 2015 liegt der Abschlussbericht mit weiteren Auswertungen, Freitextantworten sowie der Darstellung von Zusammenhängen zwischen unterschiedlichen Merkmalen vor, den Sie hier herunterladen können.

Bundeskongress Schulverpflegung in Berlin

Am 25.11.2014 wurde auf dem ersten Bundes- kongress Schulverpflegung in Berlin eine aktuelle Studie zur Schulverpflegung vorgestellt. Bundesernährungsminister Schmidt startet zu diesem Anlass eine neue Qualitätsoffensive zur Verbesserung des Schulessens. Studienergebnisse und Kongressinformationen auf der InForm-Homepage. Ab sofort können Sie hier den neue erschienenen Kongressband als pdf-Datei herunterladen.

Die hessische Vernetzungsstelle war mit einem Stand auf der Ländermeile vertreten.

Hessischer Tag der Schulverpflegung 2014

Der Hessische Tag der Schulverpflegung fand in diesem Jahr am 09. Oktober 2014 statt. Einen Rückblick auf die vielfältigen Aktionen finden Sie hier.

Veranstaltungsankündigungen 

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen organisiert regelmäßig Fachtagungen, Fortbildungen und Aktionen rund um das Thema Schulverpflegung.

An dieser Stelle möchten wir Sie sowohl auf unsere eigenen als auch auf Veranstaltungen unserer hessischen und bundesweiten Kooperationspartner aufmerksam machen.

Falls Sie einmal eine Veranstaltung verpasst haben, stellen wir wenn möglich Dokumentationen der Veranstaltungen zum Download bereit. Hier geht es zu den Dokumentationen.

Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, finden Sie im Veranstaltungs-Archiv.

Veranstaltungen der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen

Bio kann jeder am 31. Mai 2016 in Butzbach

Snacks an weiterführenden Schulen - cool und nachhaltig ist das Thema des Workshops Bio kann jeder am 31.05.2016, in der Beruflichen Schule des Wetteraukreises, Butzbach von 14:00 bis 18:30 Uhr. 

Das Thema Snacks im Schulalltag wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert: Speiseplanung, Beschaffung und Kalkulation, Schülerfirmen, ökologische Aspekte, die Bedeutung von Snacks im Rahmen der gesamten Schulverpflegung und die aktuell herausgegebenen Snack-Rezepturen der DGE. Die Fortbildung endet mit einer gemeinsamen Snackverkostung.

Weitere Informationen finden Sie im Programm und im Anmeldeformular .

Tag der Ernährungsbildung am 16. Juni 2016 in Giessen

am 16. Juni 2016, 9.00 – 16.00 Uhr findet zum dritten Mal der „Tag der Ernährungsbildung“ in Hessen statt. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung und Hessencampus Mittelhessen laden Sie in die Aliceschule in Gießen ein, um erneut vielfältige Aspekte der Ernährungsbildung im Schulalltag mit ExpertInnen zu thematisieren, zu diskutieren und mit praktischen Beispielen Umsetzungskonzepte aufzuzeigen.

Professorin Birgit Althans aus Lüneburg wird über Essenssituationen als Bildungsgelegenheiten referieren und die Erziehungswissenschaftlerin Claudia Plinz das Thema Essen in seiner kommunikativen Bedeutung im Schulkontext beleuchten. In diversen Workshops wird auf Ernährungsbildung in verschiedenen Schulformen eingegangen.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Programm. Anmelden können Sie sich über unser Online-Formular .

Anmeldeschluss ist der 01.06.2016

Werkstatt Ernährung am 23. Juni 2016 in Korbach

„Werkstatt Ernährung“ ist ein erlebnis- und handlungsorientiertes Bau­steinkon­zept für Schulen rund um das Thema Essen und Trinken. In der Werkstatt erhalten sie die Möglichkeit, die Welt der Lebensmittel und der Lebensmittelproduktion zu erkunden.

Mit Hilfe von Lehrerfortbildungen organisiert durch die Vernetzungs­stelle Schulverpflegung Hessen sollen Lehrerinnen und Lehrer sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in die Lage versetzt werden, die „Werkstatt Ernährung“ in der Schule selbst anzubieten und durchzuführen: als Bausteine integriert in den Fachunterricht oder als eigenständiges AG-Angebot.

Der nächste Fortbildungstermin mit dem Schwerpunkt Ernährung & Nachhaltige Entwicklung findet am 23.06.2016 14:00 bis 18:00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Alte Landesschule in Korbach.
Im Flyer finden Sie nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten.

Veranstaltungen und Aktionen unserer Kooperationspartner

DGE-Seminar für Küchenleitungen am 20. und 21. Mai

Die zweitägige Weiterbildung "Von der Theorie zur Praxis: Umsetzung des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung" für Küchenleitungen und Küchenfachkräfte in der Schulverpflegung findet am 20.05.2016, von 09.30 - 17.00 Uhr und am 21.05. von 09.30 - 13.30 Uhr im TaunusTagungsHotel in Friedrichsdorf statt. Programm und Anmeldeinformationen finden Sie im Flyer.

Die Veranstaltung wird kostenpflichtig von der DGE angeboten.

Fortbildungen LLH und Bauernhof als Klassenzimmer im Juli

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und die Initiative Bauernhof als Klassenzimmer bieten im Juli zwei Fortbildungen für Lehrkräfte und Pädagogen an, die den Lernort Bauernhof zum Lernen, Forschen und Erfahren nutzen wollen. Die Themen und Termine sind:

Biologische Vielfalt am Bsp. von Heilpflanzen am 04. Juli 2016 auf dem Naturland Hof Weber in Niddatal-Kaichen

Nachhaltiger Ernährungsstil am 05. Juli 2016 auf der Domäne Konradsdorf in Ortenberg

jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr.

Weiter Informationen zu Inhalt und Anmeldemöglichkeiten finden Sie in den Flyern die unter dem jeweiligen Titel verlinkt sind.

Theorie- und Praxistraining für Köche und Küchenfachkräfte am 10. Oktober 2016

Küchenleiter und andere Fachkräfte aus der Gemeinschaftsverpflegung sind gefordert, in ihrem Speisenangebot Abwechslung, Kreativität, Aussehen und insbesondere Geschmack unter einen Hut zu bringen. Diese Fähigkeit soll in dem Seminar geübt werden. Sie werden vollwertige Rezepte und Menüzusammenstellungen selbst entwickeln und zubereiten. Außerdem wird trainiert, die Begründungen der wesentlichen Ernährungsempfehlungen auf den Punkt zu bringen.

Seminarinhalte:

  • Rezeptentwicklung - Rezepte und Menüs selbst entwickeln und zubereiten
  • Vollwert-Ernährung - Praxisexperimente zum Aussehen und insbesondere zum Geschmack
  • Teige aus Vollkorn optimieren
  • Theorie-Training - wesentliche Empfehlungen kurz begründen

Termin des Seminars: 10. - 12.10.2016 in der UGB-Akademie in Edertal nähere Informationen finden Sie hier.

Landeskongress der Serviceagentur "Ganztägig lernen" am 06.10.2016

Der diesjährige Landeskongress der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen steht unter dem Leitsatz „Ganz! Schön! Anders? Ganztagsschule – Potentiale erkennen, Perspektiven entwickeln“. Schwerpunktthemen sind "verkannte Potentiale von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte", "Sprachsensibler Fachunterricht in der Ganztagsschule" und "Bewegung als integraler Bestandteil der Ganztagsschule". Ergänzend zu diesen Themen werden acht Praxisworkshops angeboten.

Er wird am 6. Oktober 2016 von 09:00 bis 16:15 in der Stadthalle Wetzlar stattfinden. Programm und Anmeldeformular folgen. 

"Macht Dampf!" - Elternmaterialien für gutes Essen in Kita und Schule

Die Kampagne "Macht Dampf! - Für gutes Essen in Kita und Schule" des Bundesministeriums Ernährung und Landwirtschaft soll Eltern dabei unterstützen ihre Einflussmöglichkeiten auf die Ernährung ihrer Kinder zu erkennen und zu nutzen. Hierfür gibt es Informationsbroschüren, Checklisten und Aktionsideen. Diese können Sie hier herunterladen:

Studienergebnisse Verpflegung in  Schulen

Informations- und Aktionsbroschüre für Eltern

Qualitätscheck für die Schulverpflegung

Gerne senden wir Ihnen Plakate, Postkarten und Informationsbroschüren für Ihre Aktionen zu, solange der Vorrat reicht. Einfach eine kurze Mail an "vernetzungsstelle.schulverpflegung(at)kultus.hessen.de"

Extraportion Wissen - Materialien zur Ernährungsbildung für Kitas und Schulen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft stellt das gute Essen von Kindern in Kita und Schule in den Mittelpunkt ihrer Qualitätsoffensive. Unter dem Motto "Extraportion Wissen" wird dabei auch die Ernährungsbildung in verschiedenen Altersstufen durch Materialien unterstützt. Hier finden Sie einen Bestellflyer für kostenlose Ernährungsbildungsmaterialien. Nähere Informationen zur Aktion und weitere Materialien finden Sie unter www.macht-dampf.de

Regelmäßig stattfindende Angebote

UGB-Fachkraft zur Vollwerternährung

Die UGB-Akademie und der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VDK) bieten gemeinsam eine Qualifizierung zur UGB-Fachkraft für Vollwerternährung an. In zweimal einer Woche Vollzeitunterricht können sich Köchinnen/Köche und Küchenfachkräfte weiterqualifizieren.

Nähere Informationen im Flyer oder auf der Homepage des VDK. 

Fernstudium Vegetarisch-vegan geschulter Koch (DHA)

Der zunehmende Wunsch und das Bedürfnis nach einer zeitgemäßen, kreativen und pflanzlichen Küche stellt Köche vor neue Herausforderungen: Denn Alternativen zu Fleisch, Milch und Eiern fordern ein Umdenken in der Küchenpraxis! Die DHA hat aus diesem Grund gemeinsam mit dem Vegetarierbund Deutschland (VEBU) und weiteren Partnern die Weiterbildung zum vegetarisch-vegan geschulten Koch (DHA) entwickelt. Die Weiterbildung vermittelt Köchen in sechs Monaten berufsbegleitend die fachlichen Kompetenzen und das spezielle Know-how für die moderne, anspruchsvolle vegane und vegetarische Küche.

Starttermine für die berufsbegleitende Ausbildung sind im Februar, Juni und Oktober. Die Ausbildung dauert sechs Monate.

Einen genauen Überblick über Anmeldemöglichkeiten, Ablauf und Kosten der Weiterbildung finden Sie auf der Seite der Deutschen Hotelakademie.

AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen und die Verbraucherzentrale Hessen e.V. kooperieren im Bereich der Ernährungsprävention miteinander. Die Verbraucherzentrale bietet handlungsorientierte Aktivitäten für Schülerinnen und Schüler sowie Elternabende und Lehrerfortbildungen an. Die AOK unterstützt diese finanziell, wenn sie in ein Gesamtkonzept der Einrichtung zur Gesundheitsförderung eingebettet sind. Beispiele für die Projekte finden Sie hier.

Wettbewerbe für Lehrer und Schüler

Hier finden Sie aktuelle Wettbewerbsausschreibungen für Lehrkräfte und Schüler:

Klasse Kochen - Start des neuen Wettbewerbs im März 2016

Klasse kochen geht in eine neue Runde. Wieder sind alle Schulen in Deutschland dazu aufgefordert sich bis zum 17. Juni 2016 mit kreativen Wettbewerbsbeiträgen zur Ernährungsbildung zu bewerben. Das Motto in diesem Jahr ist: "Küche querbeet - leckeres aus Garten, Feld und Wald"; Die zehn Gewinner erhalten eine neue Übungsküche für ihre Schule. Die Informationsbroschüre mit Bewerbungsbogen können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.klasse-kochen.de.

Bio-logisch - Videowettbewerb rund um das Thema "Gesunde Ernährung im Schulalltag". Einsendeschluss 31. Juli 2016

Gesunde Ernährung als Basis für einen unbeschwerten Schulalltag ist ein wichtiges Thema in den Schulen. Der Schüler-Videowettbewerb Bio-logisch möchten jungen Menschen die Gelegenheit geben, sich mit dem Thema näher zu befassen. Ihre Aufgabe ist es, in einem selbstgedrehten Video zu zeigen, wie man das Thema "Gesunde Ernährung in der Schule" für Schüler attraktiv darstellen kann.

Teilnehmen können Schulen und Jugendgruppen aus Deutschland. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31. Juli 2016. Hier finden Sie nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und einen Rückblick auf die Gewinner der letzten Jahre.

 

Der Planungsstand der einzelnen Veranstaltungen wird jeweils aktualisiert, schauen Sie doch immer wieder einmal vorbei.