Portal durchsuchen


Stadtschule Butzbach: Schüler informieren Schüler

 

Am 11.10.2016 nahm die Stadtschule Butzbach, initiiert durch die Schulsozialarbeiterin Frau Müller, am „Hessischen Tag der Schulverpflegung" teil. Einige Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 erarbeiteten dafür in ihren ALW-Kursen gemeinsam mit Frau Simon und Herrn Müller Ernährungsstationen. Diese Stationen wurden von den Jahrgängen 3, 4 und 5 während des gesamten Vormittags durchlaufen. Im Mittelpunkt stand die gesunde Ernährung mit Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Die Stationen beinhalteten nicht nur leckere Geschmacksproben, sondern auch Bewegung, Spiel und Spaß. Unterstützt wurden die 8-Klässlerinnen und 8-Klässler durch die Mensahelferinnen und Mensahelfer der Jahrgangsstufe 10 der Sozial AG, die sich um die Zubereitung der Lebensmittel in der Küche kümmerten. Die Lebensmittel wurden von Rob´s Catering, dem Caterer unserer Mensa, gesponsort.

Station 1 „Die Ernährungspyramide"

An Station 1 wurde den Schülerinnen und Schülern die Ernährungspyramide erklärt. Die Gruppe stellte dies sehr anschaulich anhand einer Pyramiden-Pinnwand dar, an der die unterschiedlichen Lebensmittel angepinnt wurden. Von was sollte man reichlich essen und von was eher in Maßen und warum? Die Schülerinnen und Schüler wurden sehr schön miteinbezogen und bekamen als Belohnung ein leckeres Vollkornbrot-Häppchen garniert mit Tomaten, Gurken, Kohlrabi, Schnittlauch etc.

Station 2 „Obst und Vitamine"

Station 2 hielt ein Memory für die Schülerinnen und Schüler bereit. Welches Vitamin ist in welchen Lebensmitteln enthalten? Für was sind die verschiedenen Vitamine im Körper gut? Die Schülerinnen und Schüler bekamen passend zum Memory wissenswertes über Vitamine erzählt und durften anschließend von verschiedenen Obstsorten naschen.

Station 3 „Was ist das"

An Station 3 war der Tastsinn der Schülerinnen und Schüler gefragt. Sie griffen in Schuhkartons hinein, in denen sich verschiedene Obst- und Gemüsesorten sowie andere Gegenstände befanden. Ohne zu sehen und nur durch Ertasten, ist es gar nicht so leicht, einen Apfel von einem kleinen Ball zu unterscheiden.

Station 4 „Die schnelle Obstsuche"

Bei Station 4 hieß es: Augen auf! Die Schülerinnen und Schüler bekamen Kärtchen gezeigt, auf denen verschiedene Obstsorten abgebildet waren. Die Abbildungen mussten sie anschließend als reales Obst suchen. Die Zeit wurde zusätzlich gestoppt. Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wollten den jüngeren Schülerinnen und Schülern nicht nur eine gesunde Ernährung näher bringen, sondern sie ebenfalls zu genügend Bewegung an der frischen Luft animieren.

Station 5 „Lecker, lecker"

Auch Station 5 stellte die Bewegung und zusätzlich den Geschmackssinn in den Mittelpunkt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler drei Runden auf dem Schulhof gedreht hatten, bekamen sie die Augen verbunden und erschmeckten verschiedene Obstsorten. Mit verbundenen Augen mussten die Schülerinnen und Schüler zum Teil länger überlegen, ob sie eigentlich gerade einen Apfel oder eine Birne essen.


Station 6 „Zucker – der süße Teufel"

An Station 6 wurden die Schülerinnen und Schüler sehr überrascht. So viel Zucker ist da drin?! Die Schülerinnen und Schüler durften an dieser Station verschiedene Lebensmittel probieren, um dann zu schätzen, wie viel Zucker die einzelnen Lebensmittel beinhalten. Capri- Sonne, Ketchup, Cola und Co. wurden einer Zuckerschätzung unterzogen und überraschten den ein oder anderen wegen des hohen Zuckeranteils. Nur der Ayran fiel als gesundes Joghurt-Wasser-Salz-Getränk etwas aus der Reihe.


Der Tag war ein voller Erfolg! Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben viel gelernt und hatten Spaß, die durchführenden 8-Klässlerinnen und 8-Klässler haben die Stationen sehr gut betreut und sind toll auf die Jüngeren eingegangen und die Mensahelferinnen und Mensahelfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf aus dem Hintergrund.