Rezepte für die Pausensnacks zum Tag der Schulverpflegung 2014

Grüner Smoothie

Roter Himbeersmoothie

Joghurt mit Knuspermüsli

Käse-Schinken-Bagel

Schlau-Burger

Rezept als pdf

Wrap mit Biss

Tag der Schulverpflegung in der Werner-von-Siemens-Schule mit Sternekoch Michael Kammermeiner

Bericht von Karin Meierhöfer, Koordination "Gesunde Schule" im Bereich Ernährung an der W.v.Siemens-Schule Wiesbaden

 

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder am „Tag der Schulverpflegung“ teil. Als zertifizierte „gesunde Schule im Bereich Ernährung“ ist es uns wichtig, dass alle Schüler täglich eine vernünftige und schmackhafte „Schulverpflegung“ erhalten. Deswegen nahm unsere Schule auch dieses Jahr wieder an diesem Aktionstag teil. Dieses Jahr wollten wir das Thema “Pausenverpflegung“ in den Mittelpunkt rücken. Hierzu konnten wir eine besondere Persönlichkeit in unsere Schulküche begrüßen: den Sternekoch Michael Kammermeier. Er ist der Chefkoch der „Ente“ im Hotel Nassauer Hof Wiesbaden. Er hat sich sofort bereit erklärt, bei der Aktion „gesunde, schmackhafte und bezahlbare Pausensnacks“ mitzumachen.  Zu diesem Anlass wurden je vier Schülerinnen und Schüler aus fünf Wiesbadener Schulen ( Gutenberg- Fliedner- Herman- Ehlers-, Hans- und Sophie- Scholl- und  unserer Schule) mit ihren Lehrern, sowie die Bäcker und Caterer, die die Schulkioske beliefern, zu uns eingeladen.  Auch unsere Schuldezernentin  Frau Scholz , Herr Dr. Zips vom hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, und Herr Mauer vom Wiesbadener Gesundheitsamt  fanden den Weg in unsere Lehrküche. Die Aktion fand unter der Federführung unserer betreuenden Ernährungswissenschaftlerinnen,  Frau Dr. Link und Frau Sudhoff- Gresser statt. Am Morgen lernten also knapp 20 Schülerinnen und Schüler von Herrn Kammermeier viele Tipps und Tricks, wie man ein rotes und ein grünes Smoothie, einen Wrap, einen Wellness- Bagel, einen „Schlau- Burger und ein Knusper- Joghurt schneller für den Pausenverkauf zubereiten kann, und wie sich die Pausensnacks schön präsentieren lassen. Alle waren mit Begeisterung am Schnippeln, Zubereiten und Verpacken der Leckereien. Schnell konnten die Gäste die Köstlichkeiten probieren, und im Nu war alles „ausverkauft“!!! Auch ein Handbuch mit den Rezeptideen wurde den beteiligten Schulen mitgegeben, denn wir hoffen, dass sich demnächst die neuen köstliche Wraps, Bagels, Joghurts und Smoothies an verschiedenen Schulkiosken in Wiesbaden wiederfinden werden!

Dieses Jahr bekamen wir von der AOK schöne Apfelboxen, die wir mit Äpfeln vom Hofgut Erbenheim bestückt an 280 Schüler der unteren Klassenstufen verteilen konnten. Die Schüler des HL-Kurses 10 verpackten alle  Äpfel in die Boxen! Außerdem frühstückten die 5. und 7. Klassen zusammen und nahmen so wieder an unserem „Frühstücks- Gewinnspiel“ teil.  In jeder Klasse hing eine  große Strichliste, an der die Schüler/Innen ihre Portionen Brot  und die mitgebrachten verschiedenen Obst- und Gemüseportionen eintragen konnten.  Eine Portion ist immer etwa eine Handvoll. Der Siegerklasse winkt wieder eine 5- Kilo- Kiste Mandarinen für die letzte Woche  vor den Weihnachtsferien. Während des Vormittages konnten die Schüler aller Klassen bei einer  Riesenapfellotterie das Gewicht eines Riesenapfels schätzen. Auf einer Klassenliste wurden die Schätzungen in Gramm eingetragen. Teilweise trafen die Schätzungen bis auf ein Gramm fast genau ins Schwarze! Der Schüler, dessen Schätzung  am genauesten war, gewann den Riesenapfel.

Zum Anlass des Tages der Schulverpflegung bereitete die Küche des Johannesstifts unter der Leitung von Frau Woltersdorf,  die unser Caterer  der pädagogischen Mittagsbetreuung ist, eine schmackhafte und saisonal herbstliche Kürbiscreme- Suppe mit Geflügelbällchen zu . Das Mittagsmenü kam sehr gut bei den Kindern an, und nichts blieb übrig!

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass die Küche des Johannesstifts vor zwei Jahren vom Dezernat für Schule, Kultur und Integration der Stadt Wiesbaden im Rahmen seines Modellprojektes „Besser Essen, besser lernen, besser drauf“ als Catering-Unternehmen für eine gesunde Schulverpflegung zertifiziert wurde. Die Lebensmittelauswahl des Unternehmens entspricht damit den hohen Qualitätsstandards der deutschen Gesellschaft für Ernährung. Als zertifizierte gesunde Schule im Bereich Ernährung, haben wir natürlich einen hohen Anspruch an die Inhaltsstoffe der Schulverpflegung, aber sehr wichtig ist eben auch: den Kindern schmeckt´s!!!

Karin Meierhöfer

Begleitend zur Aktion in der Werner-von-Siemens-Schule gab es auch einen Presseartikel, den Sie hier sehen können.