Portal durchsuchen


Ein Tag für gesunde Schulverpflegung in Kelkheim

Die Eichendorffschule in Kelkheim integrierte den Tag der Schulverpflegung in einen Projekttag.  Die Schüler konnten selbst Snacks für die Pausenverpflegung zubereiten und zwei Klassen entdeckten Nahrungsmittel auf einem Frühstücksparcours. Hier konnten sie an sechs Stationen aus dem Bausteinkonzept „Werkstatt Ernährung“ Lebensmittel untersuchen und dabei näher kennenlernen. Die einzelnen Stationen befassten sich mit Getränken, Getreideprodukten, Obst und Milchprodukten.

Beim Versuch „Zuckersüß“ sollten die Kinder selbst erfahren wie viel Zucker in beliebten Getränken enthalten ist und warum diese dennoch nicht unangenehm süß schmecken. Dazu wurden bis zu 39 Stück Würfelzucker in einen Liter Wasser gegeben. Dieses sehr süße Getränk konnten die Kinder probieren und dann mit einer zweiten Version vergleichen, bei der Zitronensaft hinzugefügt war.

Während des Saft-Checks sortierten die Versuchspersonen Saftgetränke nach Geschmack in die Reihenfolge des Fruchtsaftgehalts und bewerteten allgemein den Geschmack und Aussehen der Getränke.

Der Test „Welche Type bist du denn?“ ließ die Schülerinnen und Schüler den Vollkorngehalt und die Eigenschaften verschiedener Mehltypen direkt vergleichen. Um die Verbindung zwischen Getreide und Mehl noch besser zu erkennen konnte mit Hilfe einer Handmühle von den Kindern eigenes Vollkornmehl hergestellt werden.

An der Joghurtstation wurden Erdbeer- und Naturjoghurt mit unterschiedlichem Fettgehalt beim Geschmackstest verglichen. Außerdem konnten die Kinder Naturjoghurt und Erdbeermarmelade nach eigenem Geschmack zu Erdbeerjoghurt kombinieren.

Insgesamt 42 Kinder waren mit viel Spaß bei der Sache und konnten sich aus dem Angebot von insgesamt sechs unterschiedlichen Stationen jeweils zwei bis vier aussuchen. In einer Abschlussrunde konnten sie die Erkenntnisse aus ihren Einzelprojekten austauschen und so an alle weitergeben.