Portal durchsuchen


Sportförderunterricht - Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung für Kinder und Jugendliche

Dieser Lehrgang bereitet auf die Qualifikation zum Erteilen von Sportförderunterricht gemäß Erlass vom 25.04.1984 i.d.F. vom 16./17.09.1999 im Rahmen von zwei Einführungslehrgängen (Teil 1 und Teil 2) vor. Teilnahmeberechtigt sind alle Lehrkräfte. Die Inhalte dieses Einführungslehrgangs sind erlebnisorientierte Spiel- und Übungsformen aus den Bereichen Wahrnehmung, Koordination, Haltung und Ausdauer sowie theoretische Grundlagen der Anatomie, Physiologie und kindlichen Entwicklung. Darüber soll ein nachhaltiger Beitrag zur Gesundheitserziehung im Sinne einer "Bewegungsfördernden Schule" geleistet werden.

Der Sportförderunterricht hat dabei einen besonderen Stellenwert im Rahmen von

  • Schulung von Körperwahrnehmung und Bewegungskoordination,
  • Förderung von Haltungsgefühl und Körperbewusstsein,
  • Kräftigung von Rücken und Rumpf,
  • Stärkung der Fußmuskulatur und Verbesserung des Gangbildes,
  • Training von Ausdauer und Atmung.

Aus diesem Angebot werden Schwerpunkte ausgewählt, die in Teil 2 des Lehrgangs vertieft und ergänzt werden.

Den Flyer zur Veranstaltung und Anmeldeinformationen finden Sie hier.