Portal durchsuchen


Mountainbiking im Schulsport
Empfohlene Fortbildungsveranstaltung gemäß der hessischen Verordnungs- und Erlasslage

 

Diese Veranstaltung richtet sich an alle Lehrkräfte, welche das Mountainbiking an ihrer Schule in Radsportgruppen oder Radsportkursen implementieren möchten oder bereits implementiert haben. In der Veranstaltung werden Kenntnisse und Erfahrungen erworben, um den besonderen Aufsichtsanforderungen des Mountainbikings im Sinne eines Schwerpunkts des Radfahrens gemäß der Aufsichtsverordnung vom 11.12.2013 nachzukommen. Im Kurs wird besonderer Wert auf die Vermittlung des Mountainbikings als nachhaltiges, ökologisch sinnvolles und erlebnispädagogisch wertvolles Sporttreiben in der Schule gelegt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

·         Technikschulung, der Biomechanik, der Radwerkstatt, Sicherheits- und Ausrüstungsfragen sowie der Finanzierung und der Unterhaltung schuleigener Räder.

·         Unfallprävention

·         Kenntnisse zur Rechtslage zum Mountainbiking in der Schule

·         Fragen des Naturschutzes

·         Spiel- und Übungsformen auf der Tartanbahn und dem Asphalt

·         Planung von ganzjährigen Radsportaktivitäten

·         Planung von schulischen Wettkämpfen

·         Planung GPS-geführter Radtouren 

·         Planung von Unterrichtssequenzen 

 

Die Fortbildung richtet sich insbesonder an Lehrkräfte/ Pädagogen der Sekundarstufe I und II , berufliche Schulen, auch Lehrkräfte, die nicht über eine Sportlehrerausbildung verfügen.

Den Flyer können Sie hier herunterladen.