Haltung und Bewegung

Hier finden Sie Angebote von S&G online zu den Themen Haltung, Bewegung, und gesundem Sitzen

  • Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten
    Immer mehr Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto in den Kindergarten oder in die Schule. Ihr Wunsch, die Kinder damit vor Verkehrsunfällen zu bewahren, ist damit nicht zu erfüllen. Dagegen machen Gesundheits- und Pädagogik-, Verkehrssicherheits- und Umwelt-Experten eindringlich auf die negativen Auswirkungen der „Eltern-Taxis“ aufmerksam. Zu Fuß zum Kindergarten und zur Schule gehen hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder, auf ihre Persönlichkeitsentwicklung und Lernfähigkeit und selbstverständlich auch auf unsere Umwelt.
  • Ich laufe gern zur Schule
    "Ich laufe gern zur Schule" ist eine Homepage, die Erfahrungen über den Schulweg beschreibt, Material über Verkehrserziehung beinhaltet und sich mit dem Thema Umwelt auseinandersetzt.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft setzt sich für Maßnahmen zur Vorbeugung von Bewegungsmangel und seinen mannigfaltigen Folgen in allen Altersstufen ein. Besondere Aufmerksamkeit gilt neben gezielten Fördermaßnahmen den Lebensräumen von Menschen. Ob Kindertagestätte, Schule, Freizeit oder Büroarbeitsplatz, in all diesen Lern-, Arbeits- und Freizeiträumen sollten umfassende Sinnes- und Bewegungsaktivitäten zum Tragen kommen.

  • Unterrichtsmaterial LERNEN und GESUNDHEIT Schulportal der DGUV: Sie finden hier kostenlose Unterrichtsmaterialien zu den Themenschwerpunkten Sicherheits- und Gesundheitsschutz für den Einsatz in der Grundschule. Ziel ist es, die individuelle Persönlichkeit und Autonomie der Schülerinnen und Schüler ganzheitlich zu stärken. Der Entwicklung und Förderung überfachlicher Kompetenzen wie Verstehen und Problemlösen, methodisches Vorgehen, Sorgfalt, Präsentation, Selbstreflexion und Zusammenarbeit wird besondere Bedeutung zugemessen. 
    Alle Themen, zu denen bereits Lehr- und Lernmaterialien erarbeitet wurden, werden links in der Navigation aufgelistet.
  • Grüne Meilen für das Weltklima

    Seit 2002 sammeln Kindergarten- und Schulkinder Grüne Meilen für das Weltklima.

    Bis Mitte November werden auch 2014 wieder Wege, die zu Fuß, auf Roller und Rad, mit Bus oder Zug zurückgelegt in Grüne Meilen umgewandelt und im Dezember an die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Peru überreicht.

    Die Kleinen zeigen den Großen, wie's geht: sie handeln zum Schutz des Klimas!
  • Schule bewegt (Schweiz) / Unterrichtsmaterial & Informationen

    Bewegung macht Spaß und ist wichtig für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Aktuell engagieren sich 5278 Schulklassen im Rahmen von "Schule bewegt". Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Gesundheitsförderung Schweiz

    "bfschule.ch" ist eine vom Departement Sport, Bewegung und Gesundheit (DSGB) der Universität Basel betreute Plattform zur Förderung eines Bewegungsfreundlichen Umfelds für Kinder im Schulalter. Sie zeigt den Eltern, den Verantwortlichen der Schule sowie den politschen Behörden verschieden Möglichkeiten auf, wie sie zusammen den Alltag der Kinder bewegungsfreundlich gestalten können.
  • Qualität im Sport- und Bewegungsunterricht?! "Ist mein Sportunterricht gut?"

    Von einer Lehrperson wird verlangt, ihren Sport- und Bewegungsunterricht zu planen, didaktisch aufzubauen, effizient durchzuführen und kritisch zu reflektieren. Spätestens in der Phase des kritischen Reflektierens wird der Prozess der Evaluation automatisch in Gang gesetzt.

    Genau an diesem Punkt setzt "qims.ch" an. "qims" setzt sich zum Ziel, die Qualität von Sport- und Bewegungsunterricht systematisch zu analysieren und weiter zu entwickeln. Es ist ein praktisches Instrument für den täglichen Sport- und Bewegungsunterricht auf allen Schulstufen. Es unterstützt die Lehrpersonen durch das bereitstellen von Grundlagen und der konkreten Umsetzung dieser. Des Weitern bietet der Q-Shop praktische Hilfsmittel an.

    Sport und Bewegung sind gesund, sagt eine Volksweisheit.

    Ärzte verschreiben zunehmend Sport satt Pillen gegen sogenannte Wohlstandskrankheiten. Die Forschung gibt beiden recht: Eine Vielzahl von medizinischen und psychologischen Studien belegen den positiven Effekt der Bewegung auf Körper und Geist. Nun ist vom „Wundermittel Bewegung“ die Rede: Mit einem einzigen Mittel, rechtzeitig und regelmäßig angewandt, ließen sich Diabetes und Bluthochdruck bekämpfen oder Depressionen lindern. Es beugt Gefäßkrankheiten, Krebs und Osteoporose vor und erhöht die Konzentration und Kreativität.

    In dieser Unterrichtseinheit,konzipiert für die Oberstufe, die in Zusammenarbeit mit der DAK-Gesundheit entstanden ist, beschäftigen sich Ihre Schüler mit Studienergebnissen zur Bewegungs- und Motivationsforschung. Sie erkunden selbstreflexiv ihre eigene sportliche Aktivität und konzipieren Kampagnen für mehr körperliche Bewegung. Im Anschluss erörtern sie das gesellschaftspolitische Spannungsfeld zwischen Eigenverantwortung und Sozialstaat, Gesundheitsausgaben und staatlicher Gesundheitsförderung.